MBSR-MBCT-Verband

Interview mit Agnes Kick

von | 07.11.2020

Verband der Achtsamkeitslehrenden MBSR-MBCT

Interview mit Agnes Kick

Seit 2005 setzt sich der Verband der Achtsamkeitslehrenden für Qualitätsstandards in der MBSR-MBCT-Ausbildung ein. Darüber hinaus bietet der Verband selbst auch Informationsveranstaltungen an, bei denen du dich über Achtsamkeit und Meditation informieren kannst. 

Agnes Kick und ihr Team sorgen dafür, dass du zertifizierte Kurse und Achtsamkeitslehrer in deiner Nähe finden kannst. Um Mitglied im Verband zu werden, müssen MBSR-Trainer und -Trainerinnen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Das sorgt für einheitliche Qualitätsstandards und garantiert dir einen fundierten MSBR-MBCT-Kurs.

Agnes Kick

Fragen an die Expertin

Agnes Kick im Interview

Agnes Kick ist Geschäftsführerin des Verbands der Achtsamkeitslehrenden MBSR-MBCT mit Sitz in Berlin. Der Verband setzt sich seit 2005 dafür ein, Achtsamkeit in der Gesellschaft bekannter zu machen. Über den Verband kannst du auch zertifizierte MBSR-MBCT-Lehrende in deiner Nähe finden.

Im powerful:me-Interview spreche ich mit Agnes Kirch über ihre Arbeit im Verband, über Qualitätskriterien in der MBSR-MBCT-Ausbildung und was sich der Verband für die Zukunft vorgenommen hat.

Frau Kick, seit 2005 besteht der Verband, was gab den Ausschlag zur Gründung?

A.K.: Ausschlaggebend war, dass man Achtsamkeit in unserer Gesellschaft bekannter machen und als Kulturtechnik für alle verankern wollte. Ein Verband als Zusammenschluss von vielen Menschen entwickelt dabei eine ganz andere Kraft als einzelne Aktive – das wurde eine richtige Bewegung. Eine, die sich immer weiterentwickelt, aber als Berufsverband auch auf dem Boden bleibt und ein seriöser Ansprechpartner zum Thema ist. Außerdem war es den Gründern und Gründerinnen von Anfang an wichtig, dass der Verband gemeinsame Standards entwickelt und auf gute Qualifizierung von Achtsamkeitslehrenden setzt.

Das hat dazu geführt, dass ein MBSR-Kurs von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahme bezuschusst wird.

MBSR-Kurs-Gruppe

Worin bestehen die Aufgaben des Verbands, was ist Ihre Vision?

A.K.: Seit seiner Gründung setzt sich der MBSR-MBCT-Verband für hohe Qualität beim Unterrichten von Achtsamkeit ein und hat umfassende Standards für die Aus- und Weiterbildung von Achtsamkeitslehrerinnen und -lehrern entwickelt. Eine diesen Standards entsprechende Ausbildung sowie die Einhaltung der Qualitäts- und Ethik-Richtlinien ist Voraussetzung für die Aufnahme in den Verband, dem inzwischen mehr als 1000 Mitglieder angehören.

Der Verband möchte es Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft ermöglichen, mit wirksamen Programmen wie MBSR und daraus abgeleiteten Verfahren Achtsamkeit zu lernen und zu praktizieren – so das Ziel.

In unserer Kursdatenbank finden Sie über 2.000 Kurse und qualifizierte Achtsamkeitstrainer bundesweit, auch in Ihrer Nähe. (A.K.)

Nach welchen Kriterien nehmen Sie MSBR- und MBCT-Trainer und Trainerinnen in den Verband auf?

A.K.: Wenn man eine Ausbildung bei einem vom Verband anerkannten Ausbilder oder Ausbilderin absolviert hat, kann man Mitglied werden. Für die über einjährige Ausbildung gelten die Qualitätsstandards des MBSR-MBCT-Verbandes. Der Mitgliedsbeitrag wird auf der jährlichen Mitgliederversammlung festgesetzt und beträgt aktuell 200 Euro pro Jahr.

Um die Einhaltung dieser Qualitätskriterien zu sichern, prüft der Verband Ausbildungsgänge, die Anbieter von MBSR-Ausbildungen einreichen und schließt mit ihnen eine Vereinbarung ab.

Aktuelle Ausbildungen für achtsamkeitsbasierte Verfahren, die vom MBSR-MBCT-Verband zertifiziert sind, findet man auf unserer Website. Mit dem erfolgreichen Abschluss einer anerkannten Ausbildung erfüllen Sie automatisch die Voraussetzungen zur Mitgliedschaft im MBSR-MBCT-Verband.

Handypause

Smartphone-Detox Programm

Bringe dich in 28 Tagen zum bewussteren Umgang mit deinem Handy!

Du verbringst zu viel Zeit am Smartphone oder kennst jemanden, der mal eine Handypause nötig hat? In unserem 28-Tage-Programm lernst du, wieder bewusst mit deiner Handynutzung umzugehen. Ideal als Geschenk.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mich zum MBSR-Lehrer, zur MBSR-Lehrerin ausbilden zu lassen?

A.K.: Wer sich für eine MBSR-Lehrer/-innen-Ausbildung interessiert sollte:

  • mindestens 30 Jahre alt sein
  • mindestens zwei Jahre Meditationserfahrung und Erfahrung in meditativer Körperarbeit haben
  • muss an einem mindestens fünftägigen Schweige-Retreat teilgenommen haben
  • und einen 8-Wochen-MBSR/MBCT- Kurs besucht haben

Die Standards für die Voraussetzungen basieren auf den internationalen Empfehlungen des IMI (International Integrity Network). (A.K.)

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

A.K.: Die Ausbildung dauert mindestens ein Jahr und ist über das Erlernen des Curriculums hinaus ein Weg zur persönlichen Weiterentwicklung und Transformation.

Sie umfasst mindestens 245 Unterrichtsstunden (zu 45 Min.) an theoretischem Unterricht und die Erfahrung eines 8-Wochen-Kurses im Rahmen der Ausbildung sowie die selbstständige Durchführung eines vollständigen 8-Wochen-MBSR-Kurses. Außerdem wird eine Abschlussarbeit erstellt und eine Supervision absolviert.

Die MBSR-Trainerausbildung

powerful:me: Gerade zu Zeiten von Corona sind Stressbewältigungsstrategien hoch im Kurs.

Bemerken Sie einen Unterschied in der Nachfrage zu Ihren Kurs- und Infoangeboten?

A.K.: Ja, die Nachfrage ist groß. Viele Menschen sind in den letzten Monaten verletzlicher geworden, auch wenn sie nicht zu denen gehören, die in der Pandemie erkrankt sind. Sie fürchten, sich oder andere anzustecken. Sie sorgen sich um ihre Zukunft, haben Angst vor nicht kontrollierbaren Situationen, dem Kontakt zu anderen Menschen oder dem Alleinsein mit sich selbst. Angst ist, auch besonders in der aktuellen Situation ein sinnvolles Gefühl, das auf das Bedürfnis nach Sicherheit hinweist.

Achtsamkeit ist eine Methode, die hilft, sich in diesen Tagen nicht zu verlieren, sondern immer wieder Kraft und Energie zu sammeln.

Wir haben zu Beginn der Pandemie mit unseren Mitgliedern eine Unterstützungsaktion gestartet und Achtsamkeitsfenster angeboten: online angeleitete Medidations- und Achtsamkeitsübungen. Das ist auf viel Resonanz gestoßen.

In der Krise: Online-Achtsamkeitskurse

A.K.: Der klassische Achtsamkeitskurs (MBSR-Kurse) findet in der Gruppe mit bis zu 15 Teilnehmenden statt. In den ersten Wochen der Pandemie mussten diese ausgesetzt werden. Deshalb bieten die Mitglieder des Verbandes über die bundesweite Kursdatenbank verstärkt digitale Formate an. Aber ein Kurs über das Internet ersetzt natürlich nicht alle Facetten einer Präsenzveranstaltung.

Derzeit finden MBSR-Kurse in sehr kleinen Gruppen statt, je nach Raumgröße und Hygieneauflagen des Ortes. Online-Kurse haben sich als gute Möglichkeit etabliert und werden sicher auch langfristig bleiben.

Die Möglichkeiten und die Wirkung von Achtsamkeitskursen werden in der aktuellen Situation besonders sichtbar. 

Die Jahreskonferenz 2020 findet online statt. Liegt darin auch eine Chance mehr Menschen zu erreichen?

A.K.: Ja, das ist auch eine Chance! Absolut. Auffallend ist, dass sich in diesem Jahr über unsere Mitglieder hinaus auch verstärkt Teilnehmer und Teilnehmerinnen außerhalb des Verbandes angemeldet haben. Das liegt sicher daran, dass man nicht anreisen muss, dass das Format auf anderthalb Tage reduziert ist. Alles ist etwas kürzer und knackiger, da lässt man sich vielleicht eher auf etwas Neues ein.

Aber ich bin froh, dass wir uns frühzeitig für ein Online-Format entschieden haben, so konnten wir in Ruhe planen und müssen uns nun nicht sorgen, dass z.B. Menschen aus Risikogebieten gar nicht anreisen dürfen.

Jahreskonferenz 2020 findet online statt

A.K.: Eine Teilnehmerin hat uns angerufen und gefragt, ob wir für ihre Ausbildungsgruppe, die sich traditionell seit zehn Jahren auf der Jahreskonferenz trifft, einen Chatraum zur Verfügung stellen könnten.

Klar können wir das! Das hat mir gezeigt, dass das neue Format angenommen wird.

Und wir haben uns schon viele Gedanken darüber gemacht, wie wir kleine interaktive Pausenräume dafür schaffen können: Es gibt z.B. eine Klatsch & Tratsch-Ecke, eine gemeinsame Meditation, Bewegungsangebote, ein Padlet und eine kleine Überraschungsaktion.

ebook download

Dankbarkeit - eBook kostenlos herunterladen

Welche Rolle spielt Dankbarkeit in deinem Leben? Trainiere deine dankbare Haltung und finde zu mehr Lebenszufriedenheit. In unserem kostenlosen eBook “Dankbarkeit” erhältst du viele Infos und Tipps für mehr Dankbarkeit im Alltag.

Was sind Ihre weiteren Ziele, was möchten Sie mit dem Verband noch erreichen?

A.K.: Wir setzen uns weiter dafür ein, dass das Potenzial noch bekannter wird, das in Achtsamkeit steckt, Menschen zu helfen mit den unterschiedlichsten Herausforderungen gerade in unserer heutigen Zeit umzugehen. Wir freuen uns, wenn die Achtsamkeitsbewegung weiter wächst. Also neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Es kann viel bewirken, wenn Menschen erfahren, sich nicht nur wie im Hamsterrad treiben zu lassen.

Wenn sie lernen, wie sie Dinge um und in sich ruhig und gelassen wahrnehmen können und sich dabei frei von Bewertung zu machen. So viele Kinder wachsen mit Ängsten, Schmerzen und Stress auf – Achtsamkeit kann ihnen helfen, besser damit umzugehen.

Und tatsächlich wollen wir mehr für Kinder und Jugendliche tun, in dem wir ihre erwachsenen Begleiter (Lehrer/ -innen, Erzieher/ -innen, Pädagogen und Pädagoginnen, Eltern) ausbilden, aber auch gezielt Programme für Kinder und Jugendliche in der KiTa und in der Schule anbieten. Dafür hat der Verband vor ein paar Jahren den gemeinnützigen AKiJu e.V. gegründet.

Er fördert Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche von Anfang an, so dass sie mit dieser Kompetenz gestärkter ins Leben starten können.

Infos zur Ausbildung zum MBSR-Lehrer/ zur MBSR-Lehrerin

Wenn du dich für eine akutelle Ausbildung zum MBSR-Lehrer oder zur MBSR-Lehrerin interessierst, findest du hier alle Ausbildungspartner.

powerful:me: Herzlichen Dank für das Interview!

(Bildnachweis: Agnes Kick © Jordana Schramm)

Lisa von powerful:me

Lisa
ist viel draußen | sieht die Welt optimistisch | lernt gern Menschen kennen
Schreib uns: info@powerful-me.de

 

Weitere Artikel

Innere Stärke

Innere Stärke

Die innere Stärke ist die Basis für dein Selbstwertgefühl und hilft dir bei der Stressbewältigung. Mehr dazu!

Resilienz

Resilienz

Stärke deine Widerstandsfähigkeit und beuge auf diese Weise Stress Ohnmachtsgefühlen vor.

MBSR

MBSR

Mit MBSR lässt sich Stress effizient bekämpfen. Für Erwachsene, Kinder und Unternehmen.